Heute um 13:26 Uhr wurden wir von der Bezirksalarmzentrale gemeinsam mit den Feuerwehren Kirchberg und Loich, Rotem Kreuz und Bergrettung zu einem Einsatz (Person in Notlage T2) nach Kirchberg an der Pielach alarmiert.

In der Nähe der Poidlwarte war ein Mann im unwegsamen Gelände zusammengebrochen. Mit vereinten Kräften wurde die verletzte Person aus dem Waldstück gerettet und Richtung Schwerbach transportiert.
Zeitgleich musste das Rettungsauto, welches bei der Anfahrt aufgrund des matschigen Untergrunds hängegeblieben war, geborgen werden. Da unser Tanklöschfahrzeug und unser KLFA Ketten angelegt hatten, übernahmen wir die Bergung des Fahrzeugs aus dieser misslichen Lage.
Danach konnte der Rettungswagen ins Tal fahren, wo der Verletzte in den RTW umgeladen und anschließend zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus gebracht wurde. 

Weitere Fotos und Details unter www.feuerwehr-kirchberg.at

  • kl_P1050001
  • kl_P1050003
  • kl_P1050004
  • kl_P1050007
  • kl_P1050009
  • kl_P1050013
  • kl_P1050014
  • kl_P1050015
  • kl_P1050016